Home

Weben ist so viel mehr als das bloße Verbinden von Kett- und Schussfäden zu einem Gewebe.

Ein Stoff ist das Produkt eines langen und sehr vielseitigen Prozesses. Am Anfang steht die Gewebeplanung. Garnqualität, Bindung und Fadendichte lassen ganz unterschiedliche Stoffe für die verschiedensten Weiterverarbeitungszwecke entstehen. Die Wahl und Verteilung von Farben und Mustern macht aus einem guten, zweckmäßigen Stoff ein kreatives Kunstwerk.

Wie in der Kulinarik, so ist auch im Textilbereich die Achtung vor der Langsamkeit angekommen. Das bedeutet insbesondere den achtsamen Umgang mit Rohstoffen, der Umwelt und den Menschen, die den Produktionskreislauf gestalten.

Textilien, deren Herstellung ethischen Grundsätzen entspringen, haben einen langen Weg zurückgelegt, sind durch viele aufmerksame Hände gegangen und mit Bedacht und Sorgfalt entstanden. Das ist spürbar, wenn ein solches Gewebe mit unserer Haut in Berührung kommt. Wir sprechen von Qualität, empfinden eine Geschichte, die mit diesem Stoff verbunden ist und nicht selten tiefes Glück.

Kontakt

Monika Katrycz

M: mk@fritziundfred.at

T: 0676473 17 69